Benefiz Modenschau im Autohaus Tiemeyer

Benefiz Modenschau im Autohaus Tiemeyer

Benefiz Modenschau im Autohaus Tiemeyer

Ende März präsentierten Designerinnen und Designer aus dem Ruhrgebiet ihre neuen Kollektionen auf der Benefiz-Modenschau im Audi Zentrum Tiemeyer, welche in diesem Jahr zum 5. Mal vom Inner-Wheel-Club Bochum-Hellweg veranstaltet wurde. Wo sonst Autos ihren Platz haben, waren an diesem Abend Messestände und ein Laufsteg aufgebaut. Besucher konnten sich so über aktuelle Angebote Bochumer Modegeschäfte informieren und sich über die neuen Kollektionen austauschen. Vor Beginn der großen Fashionshow wurde Inge Tiemeyer für ihr persönliches Engagement von Präsidentin Marina Mariani als Ehrenmitglied des Inner-Wheel-Clubs ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr organisierte Inge Tiemeyer gemeinsam mit Helga Kleimann und Katharina Pellens ein abwechslungsreiches Mode-Event für einen guten Zweck. Bei den Models auf dem „Catwalk“ handelte es sich auch dieses Mal um Freundinnen und Freunde des Inner-Wheel-Clubs, welche Mode der Labels Susa Flor, Sibylle Boveleth, 7slim Fashion, Siggi Spiegelburg und der Modegeschäfte Blickfang, Barbaras Fashion und Venice vorstellten.

 

Models laufen für den Guten Zweck über den Catwalk

 

Am 19. März 2019 fand bereits zum fünften Mal die Benefiz Modenschau im Autohaus Tiemeyer in Bochum statt. Veranstaltet vom Inner-Wheel-Club Bochum-Hellweg, kam der Erlös der Veranstaltung auch in diesem Jahr karitativen Einrichtungen für benachteiligte Kinder zugute. Auf dem Laufsteg präsentierten die Models, welche zum Teil aus Mitgliedern und Freunden des Inner-Wheel-Clubs Bochum stammten, die neuen Kollektionen der beiden Bochumer Modedesignerinnen Susa Flor und Sibylle Boveleth sowie ausgewählte Haute Couture Braut- und Abendmode von 7Slim Fashion aus Herne und Siggi Spiegelburg aus Münster. Über 20 Labels boten abwechslungsreiche Outfits aus allen Bereichen. Mal elegant und edel, mal sportlich und frech zeigten die lokal ansässigen Designer und Modegeschäfte die neuesten Trends der aktuellen Saison.

 

Die abwechslungsreiche Bühnenshow wurde besonders liebevoll von den Freundinnen des Inner Wheel Clubs gestaltet. Unterstützung bekamen sie dabei von professionellen Models und Ann-Kathrin Krügel von Radio Bochum, die das Modeevent auf ihre sympathische Art und Weise moderierte. Im Gegensatz zu den großen Fashion Shows der Modemetropolen, sah man in lächelnde Gesichter von Models, die genauso viel Spaß an der Modenschau hatten wie die Besucher. Dementsprechend gab es immer wieder langen Applaus für alle Mitwirkenden. So wurde auch die fünfte Benefiz-Modenschau ein Event für die ganze Familie, denn auch Kinder und sogar Hunde waren auf dem Laufsteg präsent, wie bei der Vorstellung von Sitzsäcken, Taschen und Hundekissen von Sophie von Schimpff.

 

Ausstellung rund um Mode & Design

 

Abgerundet wurde die Benefiz-Modenschau durch zahlreiche Messestände von Geschäften aus der Region. Das Angebot reichte von modischen Accessoires über Taschen und Brillen bis hin zu Kosmetikprodukten. So waren neben den Designerinnen Susa Flor und Sibylle Boveleth auch lokale Anbieter vertreten, um über aktuelle Neuheiten zu informieren. Der exklusive Multibrandstore für Damenmode „Venice“ präsentierte aktuelle Modestücke nationaler und internationaler Designer wie u.a. Annette Görtz und Blaumax. Am Stand der Kulturtasche, eine Drogerie mit ausgewählten Kosmetikprodukten, ließen sich die Besucher von Düften, Cremes und der persönlichen Beratung durch Inhaberin Susanne Töller inspirieren. Das inhabergeführte Fachgeschäft smart & casual überzeugte mit einer Auswahl an hochwertigen Einrichtungsgegenständen, Dekorationen und feinster Tischkultur und der Concept Store Blickfang stellte Besuchern neue Ideen rund ums Wohnen sowie kleine und große Geschenke und stilsichere Damenmode vor. Ergänzend zu den neuen Modekollektionen gab es bei Optikermeisterin Frau Feller die passenden Brillenmodelle.

 

 

Fotos: Katrin von Buttlar | KvB Photos

#FOLGE UNS AUF INSTAGRAM