Neue Kollektion SURFAKE von Designerin Anna Termöhlen

Neue Kollektion SURFAKE von Designerin Anna Termöhlen

Die neue Kollektion der Modedesignerin Anna-Franziska Termöhlen trägt den Namen SURFAKE und erinnert an die Architektur von Häuserfassaden. Diese dienten der Designerin letztendlich auch als Inspiration. „Mal lassen wir andere hinter unsere Fassade blicken und mal erhaschen wir ein Blick hinter die anderer… Mal positiv überrascht mal enttäuscht…“ so die Designerin. Durch die gesamte Kollektion ziehen sich Elemente der Fassaden von Häusern aus der Umgebung. Die „Gardine“, durch die man hindurchlünkern kann, das Logo als Fenster abgewandelt, die Hose mit Absteppung einer Fake-Bügelfalte, die Form vom Blick auf eine Hausecke, die die weite eines Rockes hat und sich mit dem passenden Top zum Overall faken lässt. So entsteht individuelles Modedesign aus Duisburg.

Designerin Anna-Franziska Termöhlen

Portrait Anna-Franziska Termöhlen - AT-elier Modedesignerin aus Duisburg

Die Modedesignerin Anna-Franziska Termöhlen lebt und arbeitet in Duisburg Neudorf. Im Februar 2014 hat sie ihr Mode- und Kommunikationsdesign-Studium am Düsseldorfer Design Department erfolgreich abgeschlossen und betreibt seit gut fünf Jahren ihr eigenes Modelabel. Mit Kreativität, Individualität und Qualität macht Termöhlen auf sich aufmerksam. Neben angemessenen Preisen, schätzen Kunden die unkomplizierte Art der Designerin. Termöhlen berücksichtigt persönliche Farb- und Materialwünsche ihrer Kundinnen und kann die einzelnen Stücke von der Größe her anpassen. Vielen Kundinnen ist es wichtig zu wissen woher die Mode stammt, die sie tragen. Bei Anna-Franziska Termöhlen ist dies ganz einfach zu beantworten. Denn die Modedesignerin kauft die Stoffe selbst ein und näht die Kleidung in ihrem Atelier in Duisburg.

www.at-atelier.de

Ludgeriplatz 25, 47057 Duisburg

Di. 10-14 Uhr, Do., Fr. 10-18 Uhr, Sa. 11-15 Uhr

Fotos: Studio Schreiber Photographie | www.schreiber-photographie.de

AT-elier Kollektion SURFAKE von Designerin Anna Franziska Termöhlen

Bild 1 von 12

Hemdblusemantelkleid aus Viskose in hellgrau und weiß, Modal (Print) und Seide (leicht transparentes Mittelstück), mit 3/4 Arm, zweiteiligem Hemdkragen und verdeckter Knopfleiste. Den Rücken ziert eine Rückenpasse sowie eine Fake-Knopfleiste, durch dessen Lücke das bedruckte Gurtband im Kleidungsstück verschwindet.

Culott kombiniert zu einem Jumpsuit mit farbgleichem Top mit Trägern aus Schlauchband.

Foto: Studio Schreiber Photographie | Models: Luisa Verbocket | Marie Bollmann | Make up: Oke-Up Make-up

You May Also Like